Morcir oder Mankil?

Das Ziel der Queste, äähmm des Suchenden, könnte sein, auf dieser Seite einiges an interessantem Inhalt zu erschaffen, um mehr Lesende anzulocken und irgendwann mit einem Platz bei RSP-Blogs belohnt zu werden… aber wisst ihr was: Ich pfeife auf die Queste und mach das hier in erster Linie für mich selbst. Kommentare sind trotzdem erwünscht 🙂

Vor nicht allzu langer Zeit packte mich mal wieder eine größenwahnsinnige Idee, nämlich die, mal selbst ein Soloabenteuer, bzw. Spielbuch, zu schreiben. Nun, das ist ein Haufen Arbeit. Trotzdem habe ich mal angefangen, die Frage ist nur, wann und wie ich es jemals fertig kriege. Bevorzugtes System, wenn ich nicht noch nebenher eins selbst entwickle, soll Dungeonslayers sein. Die 4.Edition dieses „altmodischen“ Rollenspiels ist nun in gedruckter Form erschienen, ich hoffe aber erstmal auf die Online-Version, die bleibt wohl kostenlos :-).

Arbeitstitel des ersten Abenteuers (im völlig unrealistischen Größenwahn plane ich sogar schon eine Trilogie) ist „Mankils Festung“, da die Hauptquelle der Inspiration der Gameboy-Plattformer „Fortress of Fear“ ist – neben den üblichen Verdächtigen wie Einsamer Wolf und Fighting Fantasy. Und in diesem klassischen Old-School-Jump & Run heißt der böse Obermotz von Hexenmeister eben Malkil. Mit L. Eine Anlehnung an den HeroQuest-Bösewicht Morcar wäre aber auch nicht verkehrt, also z.B. Morcir oder Morcur. Mankil referiert dann eher auf „man kill“… tja… diese wichtigen Entscheidungen wollen noch getroffen werden. Bis dahin, hier schonmal ein paar Skizzen der Festung (Spoiler):

Für die Großansicht draufklicken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s