DIY Tabletop Material

Da ist man mal ein paar Tage in die Fänge der Zeitfressmaschine geraten, und schon liegt der Staub in den Fluren des Eispalastes meterdick! Das kann ja nicht so weitergehen… auf die Schnelle ein paar Fotos meiner Basteleien der letzten Monate, die beweisen, dass man sich auch ohne viel Geld hübsche Tabletop-Materialien erstellen kann, um damit z.B. Dungeonslayers oder Heroquest zu zocken…

Kommentare und Aktualisierungen folgen dann noch, hoffentlich am Wochenende! Fast alle abgebildeten Miniaturen kann man sich bei One Monk ziehen. Wie immer gilt, wenn ihr auf die Bilder klickt, werden sie größer.

Modulare Dungeon-Tiles, selbstgemacht (DIY = Do It Yourself), Erläuterungen der Buchstaben folgen.

A – Verbindungsstücke und lange schmale Gänge, bzw. Überbrückungen.
B – Das „Standard-Tile“ (wie C) nur mit einem aufgeklebten 2x2cm-Quadrat für den Durchgang. Mit Malerkrepp geklebt lassen sich die Quadrate auch wieder ganz gut ablösen.
D – „Custom Tile“, kann ebenfalls auf ein 3×3-Kästchen-Tile geklebt werden.
E – „Rohling“, geeignet für größere Räume.

Link zu den günstigen, unbedruckten Memory-Karten (den Quadraten)

Stolze Ritter

Komische Römer und Untote… Hier nun endlich die Verlinkungen zu Oversoul Games!

Gleich gibts Stress…

…doch die Helden stehen bereit, die Bibliothek zu verteidigen.

Advertisements

2 Antworten

  1. jozar

    Cool, danke für den Link, ich sauge schon 😉

    09/11/2010 um 4:17 pm

  2. Pingback: Projekt Nr. 23 in der Endlos-Warteschleife « Beyond the Ice Palace

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s